Back to Top

Forscher AG

mit Frau Scherer

„Was man einem Kind beibringt, kann es nicht mehr selbst entdecken. Aber nur das, was es selbst entdeckt, verbessert seine Fähigkeit, Probleme zu verstehen und zu Lösen.“ (Jean Piaget)
Ganz in diesem Sinne steht die Freude am Entdecken naturwissenschaftlich-technischer Phänomene im Zentrum der Forscher-AG. Ausgangspunkt ist dabei stets die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler sowie ihre persönlichen Fragen an die Umwelt. In der AG werden die Kinder an die Arbeitsweisen „richtiger Forscher“ herangeführt und lernen den Forscherkreislauf kennen, der es ihnen ermöglicht mit der Zeit zunehmend selbstständiger Problemstellungen und Fragen nachzugehen. Sie entwickeln eigene Vermutungen, Ideen zur Lösung, führen in kleinen Gruppen Versuche und Experimente durch, beobachten diese genau und halten ihre Beobachtungen fest bis am Ende gemeinsam eine Erklärung gefunden werden konnte. Unsere jungen Forscherinnen und Forscher wollten beispielsweise wissen: „Wohin verschwindet ein Stoff, wenn er sich in Wasser auflöst?“ In diesem Zusammenhang starteten wir eine vielseitige Untersuchung verschiedener chemischer Stoffe mit spannenden Versuchen und Experimenten. Weiter beschäftigten wir uns mit der Frage: „Wie bekommt man eine Lampe zum Leuchten?“ Dabei lernten wir vieles rund um das Thema Strom und Elektrizität. Ein besonderes Highlight war für die Kinder das Erforschen der Frage: „Wie bricht ein Vulkan aus?“ In diesem Zusammenhang baute jeder seinen eigenen Vulkan aus Gips und ließ diesen mit dem Backpulverexperiment ausbrechen.  

Händewaschen will gelernt sein - Hygieneschulung des DRK

In den letzten 2 Wochen führte das DRK Ulm mit allen Grundschulklassen eine Hygieneschulung durch. Dabei ging es vor allem um das richtige Waschen und Desinfizieren der Hände. Anhand von Experimenten konnten die Kinder die Wichtigkeit von Seife und der richtigen Technik beim Händewaschen erkennen. Ob die Kinder ihre Hände gründlich genug desinfiziert hatten, konnten sie anhand eines Speziallichtes erkennen. Ein kleines Lied half allen dabei, auch nicht die kleinste Stelle beim Waschen und Desinfizieren zu vergessen. Am Ende erhielten alle Kinder noch eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme.

 

Der Fredericktag - das landesweite Literatur-Lese-Fest

Vom 17.10.22-28.10.22 fand in ganz Baden-Württemberg wieder der Fredericktag, das landesweite Literatur-Lese-Fest, statt. Auch die Schillerschule durfte durch die Initiative der Stadtbücherei Erbach an unterschiedlichen Tagen mit verschiedenen Klassenstufen wieder daran teilnehmen. An diesen Tagen besuchten uns die Autoren Juma Kliebenstein, Knut Krüger und Suza Kolb und lasen aus ihren Werken vor. Die interaktive Begegnung mit den Schriftstellern ist jedes Mal ein Erlebnis für die Kinder. Natürlich dürfen da am Ende auch Fotos und Autogramme nicht fehlen.

 

Herbstmandalas entwerfen und das alles für umsonst

Am Dienstag, den 18.10.22 fand der Nachmittagsunterricht für die Känguru-Klasse 2c ausschließlich draußen auf dem Pausenhof bei wunderschönem goldenen Oktober-Wetter statt. Aufgabe war es, in Gruppen oder einzeln, Herbstmandalas zu entwerfen und das nur mit Naturmaterialien. Herausgekommen sind Kunstwerke die sich sehen lassen können. Allerdings nur für den Moment, nicht für die Ewigkeit.

„Kleine Klimaschützer unterwegs“ – Grüne Meilen für Sharm el-Sheikh

Während unserer Projektwoche im letzten Schuljahr nahmen unsere Grundschüler an der Kampagne „Kleine Klimaschützer unterwegs – Grüne Meilen für Sharm el-Sheikh“ des Klima-Bündnisses teil. Im Rahmen dieser Kampagne legten alle Schulkinder ihre Alltagswege bewusst klimafreundlich zurück und befassten sich in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen mit Themen wie „Recycling - Kunst aus Müll“, „Gesunde Ernährung und Lebensmittelverschwendung“, „Energie Sparen & Erneuerbare Energien“ sowie „Kinderarbeit“ und dem „ökologischen Fußabdruck“. Während der Aktionswoche rund ums Thema Klima brachte jeder klimafreundlich zurückgelegte Weg – zu Fuß, mit Roller oder Rad, per Bus oder Bahn – eine Grüne Meile. Auch Rote Meilen für Aktionen zum Klimaschutz auf dem Teller und Blaue Meilen für Energiesparen konnten gesammelt werden. Diese Meilen konnten die Kinder in ihrem Kindermeilen-Sammelalbum mit Hilfe von Stickern festhalten. Unser Ziel war es, die Entfernung von 3092km von Erbach nach Sharm el Sheikh in Meilen zu sammeln. Das haben wir mit insgesamt 3317 gesammelten Meilen erreicht. Da es sich bei den Klimameilen um eine europaweite Aktion handelt, werden die Grünen Meilen aller Kinder in Europa zusammengezählt und im November den Teilnehmern der UN-Klimakonferenz in Sharm el-Sheikh (Ägypten) übergeben. Zusätzlich schrieben die Schüler eigene Ideen und Wünsche für die Klimapolitiker auf Pappfüße, welche ebenso mit nach Ägypten geschickt und auf der UN-Klimakonferenz präsentiert werden, um auf politischer Ebene eine Umsetzung der Kinderwünsche einzufordern.

Vom Apfel zum Saft – Die Apfelpresse zu Besuch an der Schillerschule

Damit alle SchülerInnen unserer Schule einen Eindruck davon gewinnen konnten, was unsere Saft&Kraft AG die letzten Wochen so getrieben hat und woher der Apfelsaft u.a auch aus unserer Mensa kommt, kam die mobile Apfelsaftpresse letzten Freitag, den 07.10.22 zu uns auf den Pausenhof. Während unsere Großen tatkräftig mit anpackten, verfolgten die anderen Kinder begeistert das Geschehen und durften den Saft direkt verkosten. Zitate wie „Ich habe noch nie so leckeren Apfelsaft getrunken“ sprechen für sich. Für alle war es eindrucksvoll den Prozess vom Apfel zum Saft live mitzuerleben und definitiv ein jährliches Highlight.
Insgesamt wurden die letzten Wochen 4000l Saft abgefüllt. Ein Teil wird ab sofort das ganze Jahr über in der Mensa ausgeschenkt, der andere Teil wird verkauft und kommt der Abschlussfahrt der Klassen 10 zugute.

 

Kartoffelernte im Schulgarten

Unsere 4.Klässler waren gleich zu Beginn des Schuljahres fleißig und haben ihre Kartoffeln im Schulgarten geerntet. Diese hatten sie in der 3.Klasse angepflanzt. Letzte Woche verkauften sie die Kartoffeln in der Schule und spendeten die Einnahmen einer Tierschutzorganisation.